Umbau des Hauptsitzes der WG Einheit

Schon frühzeitig in die Planung der neuen Geschäftsräume eingebunden konnten wir bei der WG Einheit nicht nur unser Fachwissen bei der Möbelplanung unter Beweis stellen, sondern auch die eigentliche Raumplanung durch raumtrennende Systeme in Glas, Holz oder als freistehende Schrankwände tiefgreifend beeinflussen. 

So wurde eine optimale Gliederung in offene Bereiche - Eingangsbereiche und Cafeteria, teiloffene Bereiche - Besprechungsräume in Glas oder Büros mit Teilverglasung, sowie optisch getrennte Bereiche - Großraumbüros mit raumteilenden Schrankwänden erreicht.

In der folgenden Galerie sehen Sie entsprechend Ausschnitte der Vorplanung - so sollte es also mal aussehen:

Und so sieht es nun tatsächlich aus - Fotos aus dem sehr kurzen Moment zwischen Fertigstellung und Bezug: